Auf Jeder Plastikflasche Befindet Sich Eine Nummer. Sie Zu Kontrollieren Ist Sehr Wichtig! Wir Zeigen Euch, Warum

Schon oft haben wir euch Artikel vorgestellt, die sich mit der Problematik der vielen Plastikflaschen befasst haben, die unseren Planeten verunreinigen. Es gibt viele Vorschläge, wie man dieses Material wiederverwerten und dadurch die Umwelt schonen könnte. Bisher hat jedoch keiner dieser Vorschläge zu einer nennenswerten Veränderung geführt.
Ihr dachtet, ihr wüsstet einigermaßen Bescheid über das Plastik, aus dem die Flaschen bestehen? Sein Vorteil ist das leichte Gewicht und die Widerstandsfähigkeit. Aber die Probleme, die sich im Plastik verbergen, sind zum Teil noch unerforscht. Nehmt eine Wasserflasche und sucht nach der Nummer, die an ihrem Boden aufgedruckt ist. So könnt ihr mehr über dieses revolutionäre Material erfahren.

Habt ihr sie noch nie bemerkt oder habt ihr euch schon immer gefragt was sie bedeutet? Die Nummer, die auf Plastikbehältern aufgedruckt ist?

Es gibt nicht nur eine Sorte von Plastik. Und es ist die Einfachheit, mit der man neue Sorten herstellen kann, die dieses Material so interessant macht.
Plastik besteht aus langen Karbonketten, an die andere Elemente gebunden sind. Diese anderen Elemente sind es, die die makroskopischen Eigenschaften des Materials definieren.
Es gibt durchsichtiges Plastik, mattes Plastik, hartes Plastik, flexibles Plastik, Plastik das sich bei Hize verformt und Plastik, das sich verhärtet.

Jede Art von Plastik setzt sich aus anderen Molekülen zusammen und die verschiedenen Plastikarten können nicht zusammen recycelt werden. Es ist als würde man versuchen, Papier mit Glas zu verschmelzen, es macht keinen Sinn!







Kommentare