Jeder hat mindestens einen, aber niemand weiß, wie einfach frei zu sein! Dieser Trick gegen Warzen wirkt Wunder.

Fast jeder hat sie, aber kaum jemand spricht darüber – Fibrome. Fibrome, oder auch Stielwarzen genannt, sind gutartige, kleine Geschwülste der Haut und treten bei Männern und Frauen gleichermaßen auf. 

Es sind meist nur wenige Millimeter große Hautveränderungen, die weich sind und wie kleine Säckchen von der Haut herunterhängen.


Fibrome findet man besonders oft unter den Armen, in den Kniekehlen, am Hals, in der Leistengegend und an den Augen. Sie bilden sich meistens dort, wo Haut an Haut reibt.

Häufig bilden sich Fibrome bereits in der Pubertät. Die Ursachen für ihre Entstehung sind noch nicht geklärt. Es wird jedoch vermutet, dass ein geschwächtes Immunsystem dabei eine Rolle spielt. Medizinische Erkenntnisse hierzu gibt es allerdings bisher noch nicht.

Kommentare